Öffnungszeiten Newsletter Login

Herzlich Willkommen in der
Christian-Weise-Bibliothek Zittau

Altbestand

Anschrift & Kontakt:
Wissenschaftlicher und Heimatgeschichtlicher Altbestand
Lisa-Tetzner-Str. 11
02763 Zittau
Telefon: 03583 69 63 85
Fax: 03583 69 63 86 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Bitte beachten Sie unbedingt:  Zufahrt/Zugang zum Altbestand erfolgt über die Kantstraße. Sie finden uns neben der Arbeitsagentur.

Ansprechpartner:
Herr Dipl.-Bibl. (FH) Uwe Kahl
Öffnungszeiten:
 Montag 9:00 - 12:00 Uhr
 Dienstag 9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
 Mittwoch geschlossen
 Donnerstag 9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
 Freitag 9:00 - 12:00 Uhr
 Samstag geschlossen
 
Nach vorheriger Vereinbarung sind auch zusätzliche Öffnungstage und Öffnungszeiten möglich.Für auswärtige Besucher ist eine vorherige Anmeldung unbedingt zu empfehlen.

Der Wissenschaftliche und Heimatgeschichtliche Altbestand der Christian-Weise-Bibliothek Zittau bewahrt die Buch- und Handschriftenschätze der ehemaligen Zittauer Ratsbibliothek.
Diese wurde im Jahr 1564 erstmals schriftlich erwähnt, später zur Stadtbibliothek und lebt heute im Altbestand fort. Die Zittauer Bibliothek besteht also seit nunmehr 460 Jahren ohne Unterbrechung. Sie ist somit die älteste städtische Bibliothek der Oberlausitz.
 
In diesen mehr als viereinhalb Jahrhunderten haben sich natürlich sehr viele Handschriften und Drucke angesammelt. Ende 2023 befanden sich im Altbestand 71.466 Bände.
Die Zahl der einzelnen Schriften ist aber noch viel größer, denn früher wurden kleine Schriften oft in dicken Sammelbänden zusammengebunden.
 
aelteste Handschrift von 1423Die älteste Handschrift im Altbestand ist ein „Ablassbrief des Papstes Honorius III. für die Kirche in Halberstadt“ und stammt aus dem Jahr 1223.
 
Die schönsten Handschriften sind aber sieben großformatige Bände, welche mit wundervollen Buchmalereien verziert sind. Sie entstanden zwischen 1410 und 1512, überwiegend in Prag.
 
 
 
aelteste Druckschrift von 1471Der älteste Druck im Altbestand ist eine Ausgabe des „Decretum Gratiani“, der wichtigsten mittelalterlichen Sammlung kirchlichen Rechts, gedruckt von Heinrich Eggestein in Straßburg 1471.
 
Zu den besonderen Schätzen des Altbestandes gehört der Nachlass des Rektors, Bibliothekars und Dichters Christian Weise (1642-1708), welcher zahlreiche Handschriften und Druckschriften umfasst.
 
 
 
 
 
 
Als Bibliothek der Barockzeit umfasst der heutige Altbestand alle Wissensgebiete, von der schöngeistigen Literatur, über Geschichte, Medizin und Musik, Philosophie und Recht, bis zur Theologie.
 
Seit etwa 300 Jahren werden in Zittau auch Schriften zur Heimatgeschichte Zittaus, der Oberlausitz und des nördlichen Böhmens gesammelt. Dazu gehören auch zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften Zittaus und der Oberlausitz aus den vergangenen Jahrhunderten. Die Sammlung von Regionalliteratur unserer Heimat wird möglichst umfassend weitergeführt.
 
Der Wissenschaftliche und Heimatgeschichtliche Altbestand ist eine Präsenzbibliothek, d. h. die historischen Bestände können natürlich nicht außer Haus verliehen werden, sondern müssen vor Ort genutzt werden. Dafür stehen den Besuchern moderne Leseräume zur Verfügung.
 
Knapp 26.000 Titel des Altbestandes sind bisher über den Online-Katalog der Christian-Weise-Bibliothek recherchierbar. Vor allem die älteren Bestände müssen aber weiterhin vor Ort in konventionellen Katalogen recherchiert werden.
 
Viele alte Zeitungen und Zeitschriften sind auch auf Mikrofilm vorhanden, deren Nutzung erfolgt an einem Mikrofilm-Lesegerät. Die Filme können gelesen, Zeitungsseiten ausgedruckt oder als Dateien auf USB-Stick gespeichert werden. Für die Nutzung des Mikrofilm-Lesegerätes ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig.
 
Für Scanarbeiten aus alten Büchern und Handschriften steht ein moderner Buchscanner zur Verfügung.
 
Im Rahmen des Sächsischen Landesdigitalisierungsprogramms wurden bereits mehrere hundert alte Drucke aus dem Altbestand digitalisiert und sind als Volltext im Internet verfügbar:

Der Altbestand bietet regelmäßig Veranstaltungen zur Regionalgeschichte, Literaturkunde, Buchvorstellungen und Vorträge an. Die Termine entnehmen Sie bite unseren Veranstaltungen.

 MissaleKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAMartin Luther